GVD Gemeinnützige Vereinigung der Drehteilehersteller e.V.
powered by:

powered by:

powered by:

powered by:

powered by:

powered by:

powered by:

powered by:

Hier Sponsoring-Informationen downloaden!

Sponsoring der Ausbildungsoffensive 

Ohne die Förderung unserer Sponsoren könnte die GVD viele erfolgreiche und wichtige Maßnahmen nicht durchführen.

Die Tätigkeitsbereiche in der Zerspanungstechnik und somit die Berufsbilder sind anspruchsvoller geworden. Gleichzeitig ist die Ausbildungsfähigkeit etlicher Schülerinnen und Schüler gesunken bzw. hat gelitten. Schülerinnen und Schüler mit guten Noten – und dazu zählen insbesondere Realschüler/innen – suchen oder wählen nach dem ersten Schulabschluss Wege zur weiteren schulischen Bildung statt in eine technische Ausbildung einzusteigen. Die Zerspanungstechnik steht daher vor besonderen Herausforderungen, um Nachwuchskräfte für die Branche zu gewinnen.

Komplexe Fertigungstechnologien verlangen qualifizierte Fachkräfte

Seit Beginn der Ausbildungsoffensive sind etliche Unternehmen des Maschinenbaus, der Werkzeugtechnik, des Materialwesens oder andere mit der Zerspanungstechnik verbundene Unternehmen Sponsoren der Ausbildungsoffensive. Aus dem Verständnis heraus, dass Investitionen in Technik nur erfolgen oder zur Wirkung kommen können, wenn auf Anwenderseite gut ausgebildete Fachkräfte zur Verfügung stehen, haben sich diese Unternehmen im Rahmen der GVD-Ausbildungsoffensive engagiert. Mit der GVD, mit der Erwin-Teufel-Schule (Berufliche Schulen Spaichingen), mit ambitionierten Unternehmen und mit den Aktivitäten der Ausbildungsoffensive haben wir seit Jahren den Grundstein für eine effiziente Nachwuchsgewinnung für unsere Branche gelegt.

Sponsoring trägt Früchte

Seit 1997 hat sich die Zahl der Auszubildenden im Berufsbild Zerspanungsmechaniker an der Erwin-Teufel-Schule (Berufliche Schulen Spaichingen) von 51 auf rund 500 Auszubildende erhöht. Dieses hohe Interesse ist sicherlich ein Erfolg der mit der Ausbildungsoffensive verbundenen Präsenz, unserer Informationsmaterialien, Veranstaltungen und dem aktiven Werben um gute Auszubildende für die zukunftsträchtigen Berufsbilder in der Zerspanungstechnik.

Investieren auch Sie in die ,,Zukunft Zerspanungstechnnik"

Mit der Kampagne „Zukunft Zerspanungstechnik“ hat die GVD ein interessantes Paket geschnürt, mit dem Sie die Unternehmen der Zerspanungstechnik und somit auch indirekt Ihr Unternehmen unterstützen können, mit dem Sie sich aber auch als besonderer Partner der Zerspanungstechnik hervorheben können.

Als Sponsor ist Ihr Unternehmen präsent:

  • in Anzeigen und Kollektiven
  • bei GVD-Workshops
  • im GVD-Infobrief
  • bei Events und Veranstaltungen
  • im GVD-INTERN
  • im Internet und in Printprodukten

Werden auch Sie Hauptsponsor der Ausbildungsoffensive mit einem Jahresbeitrag von 5.000,00 Euro!

Aktuelles

Richtige Spannung sorgt für Halt und Präzision

Für das zerspanende Bearbeiten von Werkstücken werden auf den entsprechenden Maschinen enorme Kräfte benötigt: Und wie diese Kräfte wirken können, ohne dass ein Werkstück oder ein Werkzeug außer Kontrolle gerät, das erlebten 30 Auszubildende aus GVD-Mitgliedsunternehmen am vergangenen Mittwoch, 30. November, bei einer Infofahrt zur Simon Nann GmbH & Co. KG nach Böttingen. Dort wurde den angehenden Zerspanungsmechanikern und Fachkräften für Metalltechnik gezeigt, wie und in welcher Vielfalt Spannzangen hergestellt werden. 

Hier klicken für weitere Informationen

 


Ausbilder in Sorge ums Bewerber-Niveau

Immer weniger Bewerber mit immer schwächerer Ausbildungsreife: Das plagt die Ausbilder in den Unternehmen der Zerspanungsbranche, die sich am vergangenen Mittwochabend zum Ausbilder-Workshop der Gemeinnützigen Vereinigung der Drehteilehersteller e.V. (GVD) im Gosheimer Restaurant „Riviera“ versammelt hatten. Bestätigt wurde dieser Mangel in der Qualität der Bewerber von gleich mehreren Seiten. Die im Januar 2017 startende Cluster-Initiative Zerspanungstechnik, die an diesem Abend ebenfalls vorgestellt wurde, soll hierzu bei Politikern aktiv werden.

Hier klicken für weitere Informationen

 


Preise für Azubis mit Verkehrsdurchblick

Die Gewinner des Verkehrsquiz der Polizei, das im Rahmen des GVD-Sicherheitstags an der Erwin-Teufel-Schule (ETS) veranstaltet wurde, wurden nun für ihr Wissen ausgezeichnet: Unter den rund 180 Teilnehmern dieser Tags im Oktober, der über Risiken des Berufslebens und dem richtigen Umgang damit aufklärte, wurden fünf Glückliche ausgelost. Ihre erfolgreiche Teilnahme wurde nun in einer kleinen Übergabezeremonie mit Laptoptaschen und Online-Einkaufsgutscheinen belohnt.

Hier klicken für weitere Informationen

 


Kommunikationstechniken für Ausbilder vermittelt

Gelingende Kommunikation ist der Schlüssel, um Azubis auf ihren Beruf vorzubereiten. Wie Gespräche zwischen Ausbilder und Azubi gelingen und zu Lösungen führen, das vermittelte nun die vierte Veranstaltung aus der Ausbilder-Seminarreihe "Coach the coach".

Hier klicken für weitere Informationen